29.01.2018 Dunedin

Bluff ist über Nacht nicht hübscher geworden.

Auf nach Curio Bay mit seinem weißen Sandstrand und dem versteinerten Wald. Hier ist der Himmel wieder blau, in den Wellen tummeln sich die kleinen Hector-Delfine. Leider haben wir keine Taucherbrillen um sie zu beobachten, aber man sieht die pfeilschnellen, dunklen Schatten und die Flossen, die immer wieder auftauchen. Auch ein Seelöwe mischt fröhlich mit.

der versteinerte Wald von oben aus betrachtet

und im Detail

Delfine am Strand

Bucht in den Catlins

Danach fahren wir durch die Catlins zum Nugget Point. Ein historischer Leuchtturm warnt Schiffe vor den Nuggets, den vorgelagerten Felsen, von denen man den Blick gar nicht mehr lösen möchte. Meterlange Algen wachsen rund herum. Sie bewegen sich in den Wellen wie lange Haare und erwecken die Steine regelrecht zum Leben.

Leuchtturm am Nugget Point

algenumwachsene, haarige Felsen

Wir übernachten im Hogwartz, einem wunderschönen Hostel in Dunedin. Bis 1999 hat hier der katholische Bischof residiert, nun sind die Backpackers eingezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.