27.02.2018 Auckland

Wir wollen unsere Erkundungstour durch Auckland noch ein wenig fortsetzen und bummeln am Morgen durch die Stadt. Die schicken Läden am Britomart sind nun alle geöffnet.

tres chic …

Wir beobachten einen Polizisten der tatsächlich auf den Autoreifen der parkenden Autos die aktuelle Uhrzeit mit Kreide notiert, um den Parksündern die länger bleiben, ein Knöllchen zu verpassen …

statt Parkscheibe … hoffentlich kommt er vor 11.55 zurück …

Im Gebäude „the Cloud“ am Hafen gibt es Tischtennisplatten, Badmintonnetze und Schachspiele, die Freizeitaktivitäten werden gerne angenommen.

Schachspielen in der Cloud

The Cloud

Auckland Hafen, die Fähre legt gerade ab

Kurz nach zwölf geht die Fähre nach Rangitoto Island – die nehmen wir. Die Insel ist vor 600 Jahren bei einem Vulkanausbruch aus dem Meer empor gestiegen. Die schwarzen Lava Geröllfelder erinnern uns beide direkt an Hawaii. Wir laufen eine ganze Weile über die Insel, auf den Summit und in die Lava Höhlen.

Dieter in den Lava höhlen

Überall wachsen Pohutukawa Bäume. Um die Weihnachtszeit steht hier alles in roter Blüte. Und nicht nur hier – die gibt es ganz häufig in Neuseeland. Die Vorstellung der roten Weihnachtspracht ist wunderschön, aber das haben wir leider verpasst.

schwarze Geröllfelder mit leider nur grünen Weihnachtsbäumen

Am Abend sind wir ein letztes Mal mit Edith und Wolfgang, Klara und Julian verabredet. Wir treffen uns in einem belgischen Restaurant zum Muschelessen. Grünlippmuscheln. Die sind viel größer wie unsere Miesmuscheln und schmecken außerordentlich lecker… Schon wieder ein sehr lustiger, netter Abend, wenn alles klappt sehen wir uns im Juli wieder.

Noch einmal schlafen in New Zealand. Morgen wird es spannend. Wir hoffen, dass alles gut über die Flughafenbühne geht…

Ein Gedanke zu „27.02.2018 Auckland

  1. Super spannend und megainteressant euch zu verfolgen!
    Und Respekt, dass ihr echt täglich berichtet.
    Problemfreie Heimreise!
    Frostige Grüße aus dem Saarland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.